Gebet zu Maria
O Maria,Unbefleckte-Königin, blicke auf unsere arme, verwirrte und erkrankte Welt. Du kennst unser Elend und unsere Schwächen. Habe Mitleid mit uns.
Dir gab Jesus die königliche Gewalt über die ganze Menschheit.Dir hat er alle Schätze seiner Gnade anvertraut. Durch Dich will er uns Verzeihung und Barmherzigkeit schenken.

Darum kommen wir in dieser Stunde der Angst und Not, wir Deine Kinder zu Dir, Du unsere einzige Hoffnung.
Wir preisen Dein Königtum über die ganze Welt und erflehen sehnlichst Deinen Triumph.
Wir brauchen eine Mutter, wir brauchen ein Mutterherz. Sei Du, die leuchtende Morgenröte, die unsere Finsternis verscheucht und uns den wahren Weg des Lebens weist.
Sei Du die unversiegbare Quelle, zu der wir kommen, um Mut, Vertrauen und Liebe zu schöpfen. Sei Du das Band, das alle Menschen vereint, das große Zeichen des Friedens. Sei Du, wie Du es immer warst unsere Mutter in den Zeiten der Prüfungen und errette uns in der Stunde der Gefahr. Amen.

 

Zum Hl. Geist für die Kranken
Komm Heiliger Geist, erfülle die Herzen Deiner Gläubigen und entzünde in ihnen das Feuer Deiner göttlichen Liebe, der Du die Völker aller Zungen in Einigkeit des Glaubens versammelt hast. 0 Gott, der Du die Herzen Deiner Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes, gelehrt hast, gib, daß wir in demselben Geiste das was recht ist, verstehen, und seines Trostes uns allezeit erfreuen mögen, durch Jesus Christus unsern Herrn. Amen.

 

Gebet zu Maria
"Unter Deinen Schutz und Schirm fliehen wir, 0 heilige Gottesgebärerin, verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten, sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren. 0 Du Glorwürdige und Gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin. Versöhne uns mit Deinem Sohne, empfiehl uns Deinem Sohne, stelle uns vor Deinem Sohne.
Bitte für uns, 0 heilige Gottesgebärerin.
Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.